Borderline - Leben und Verstehen

Ein Austausch mit Betroffenen, Angehörigen, professionell Tätigen und Interessierten

Das Thema Borderline erfährt viel Stigmatisierung oder Missverständnisse.
Im Borderline Trialog bieten wir monatlich einen neutralen und wertfreien Raum für einen gemeinsamen Austausch auf Augenhöhe an.
Der Trialog findet zwischen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten, sowie Profis statt.
Durch Perspektivwechsel und Reflexion, kann es gelingen, Verstehen und Verständnis zu schaffen. Durch den Austausch von Erfahrung und Wissen möchten wir das Thema aus der Tabuzone herausholen und besprechbar machen.

Über den Trialog wird es möglich HALTung zu entwickeln und gesellschaftlicher Stigmatisierung der Borderline Erkrankung entgegenzuwirken.

HALTung

  • Was im Trialog besprochen wird, bleibt in der Gruppe.
  • Begegnung und Gespräche geschehen auf Augenhöhe.
  • Jeder ist für sich selbst verantwortlich und achtet auf seine eigenen Befindlichkeiten.
  • Wir lassen einander ausreden, bewerten und verurteilen nicht.
  • Keiner muss reden, jeder kann reden, auch zuhören kann wichtig sein.
  • Die Wahrheit ist subjektiv.

 

Wo?

Aachener Laienhelfer Initiative e.V. 
Sophienstraße 11
52070 Aachen 

Wann?

Jeder dritte Montag um 18:00 Uhr

15.01.202419.02.202418.03.2024
15.04.202420.05.202416.06.2024
15.07.202419.08.202416.09.2024
21.10.202418.11.202416.12.2024

Welche Themen?

Januar: Beziehungsweise Borderline
Februar: Selbstfürsorge / Kraftquellen 
März: Stabitechniken (Skills, Notfallkoffer)
April: Borderline und Angehörige
Mai: Schuld und Scham
Juni: "Schubladendenken" Selbst- und Fremdstigmatisierung 
Juli: Begleiterkrankungen 
August: Wie sage ich es in der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz?
September: Therapieforum - Angebote
Oktober: "Sind wir nicht alle ein bisschen "Borderline"?" - Persönlichkeitsakzentuierung, Überlebenstechnik
November: Krisenmanagement - Suizidalität, Notfallplan 
Dezember: Borderline in der Adoleszenz 

Der Borderline-Trialog wird in Kooperation mit der Alexianer Aachen GmbH abgehalten.

Ihre Ansprechpartnerin für den Borderline-Trialog

Marie Kalf
Gesundheits- und Krankheitspflegerin B.Sch
Tel.: 0241/4459654
E-Mail: marie.kalf(at)ali-ev-aachen.de

DER PARITÄTISCHE

AKTION MENSCH

Mit finanzieller Unterstützung...